weiter   zurück



EDITORIAL

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher


Er hat seine Frau mit dem Tennislehrer betrogen.

Als sie Wind bekommt davon, ist der Sohn

schon aus dem Haus. „Wie lange geht das schon so?“

fragt sie. „Ein Ausrutscher“, sagt er. „Nicht der

Rede wert. Der letzte Männerabend. Wir haben gekocht.

Und nachher ist es halt passiert.“ Sie zwingt

sich ihn anzublicken. „Vier Gymnasiallehrer?“ fragt sie. „Gekocht?“

„Ja, gekocht“, sagt er. „Spaßeshalber nachgekocht.“

Er lacht. „Ein Tilo-Sarrazin-Rezept für Hartz IV-Empfänger.“

Sie glaubt, sie hört nicht richtig. „Tennisstunden

nimmst du seit 18 Jahren“, sagt sie.  


Fritz Hirzel

  

weiter   zurück