weiter   zurück



EDITORIAL

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher


Was bleibt? Die Filiale der Buchladenkette, in der ich

Romane gekauft habe, wenn ich in der Stadt gewesen bin.

Sie hat genau mein Sortiment gehabt. Das Quartierkino,

das Mittwochnachmittag Filme aus den 1930erjahren gezeigt

hat, die Reihen gut besucht, sehr gut sogar. Sind sie

noch da, wenn das Virus eines Tages das Feld geräumt

haben wird? Ich bin mir da nicht so sicher. Und doch,

am Radio kürzlich, die Direktübertragung einer Barockoper,

die mehr als zwei Jahrhunderte lang nicht mehr

zu hören gewesen war. Wunderbar.


Fritz Hirzel

  

weiter   zurück